Museum für analoge Videotechnik
Museum für analoge Videotechnik

KOV75B

Der KOV75B ist ein  Kameraverstärker (Neudeutsch CCU für Camera Control Unit) in Kofferbauweise. Er ist Bestandteil des auf diesen Seiten präsentierten Kamerazuges "KOD" Die sogenanntet Fese Koffer waren für mobile Kamerazüge und den Einsatz im Ü Wagen gedacht. Diese Koffer habe zwei einklappbare Tragegrife und sind stapel- und aufeinander arretierbar. 

 

Der Kameraverstärker KOV75B der Fernseh GmbH gehört z.B zum hier vorgestellten Kamerakopf KO101C, zusammen mit einem Taktgeber z.B. 150TG75A  und eiem Kontrollgerät (Monitor mit Oszilloskop) z.B. M25BO75 entsteht ein sogenannter Kamerazug. Der hier vorgestellte Kamerazug hat die Bezeichnung KOD.

 

Dieser Kameraverstärker ist mit 52 Röhren  und 5 Transistoren bestückt.

Alleine 17 Röhren sind im sogenannten Regelnetzteil wobei die 4 Glimmstabilisatren mitgezählt werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marc Goeritz